Startseite Glossar Gästebuch Forum Impressum FAQ Inhalt

N A. B Berechnung des Frühlingsvollmond
Hinweis

Dieses kleine Programm berechnet den sogenannten "Frühlingsvollmondes", das ist der erste Vollmond, der nach dem 20. März liegt. Zugrundegelegt wird die Osterformel von C. F. Gauss. Allerdings werden die sogenannten Ausnahmeregel, die verhindern, dass Ostern auf den 26. April fällt, nicht berücksichtigt. Es soll damit gezeigt werden, wie genau der gregorianische Kalender die Mondphasen berücksichtigt.
Siehe hierzu auch den Artikel Zur Genauigkeit und Flexibilität des gregorianischen Kalenders

Überblick über alle Rechenprogramme.


Berechnung des Frühlingsvollmondes
nach der Osterformel von C. F. Gauss
  Bitte Jahr eingeben:  
 
 
Datum des Frülingsvollmondes:
nach dem julianischen Kalender:
nach dem gregorianischen Kalender:
Dieser Tag ist ein:   
Julianisches Datum:   

Anmerkung

Diese kleine Spielerei soll zeigen, wie genau die Kalenderreform durch Papst Gregor XIII. im Jahre 1582 war. Ausgangspunkt der Osterberechnung ist der sogenannte Frühlingsvollmond, die Luna XIV paschalis. Sie zu berechnen ist sehr einfach, wie der folgende Algorithmus zeigt:

  function LunaXIV(y)
  {
     H1 = floor(y / 100);
     H2 = floor(y / 400);
     m  = 15 + H1 - H2 - floor((8 * H1 + 13) / 25);
     a  = mod(y, 19);
     d  = mod((19 * a + m), 30) + 21;
     return d;
  }

Die Nasa hat die Mondphasen für 6 Jahrtausende berechnet. [http://eclipse.gsfc.nasa.gov/phase/phasecat.html]. Das erste Jahr dieser Tabelle ist das Jahr - 1999. Die folgende Tabelle vergleicht die tatsächen Vollmonddaten mit der Luna XIV des gregorianischen Kalenders:

                   NASA                         Luna XIV

   Jahr -1999   Apr 27  20:41      Apr 28   julianisch     Apr 11 gregorianisch
   Jahr -1998   Apr 17  06:30      Apr 17      "           Mar 31      "
   Jahr -1997   May  6  05:28      May  6      "           Apr 19      "         u.s.w.

Es ist verblüffend, wie genau die gregorianische Osterberechnung den Ostervollmond auf das astronomisch richtige Datum setzt.

Da alle Mondtabellen für die Jahre vor 1582 den julianischen Kalender benutzen, werden die Daten des gregorianischen Kalenders auch nach dem julianischen Kalender angezeigt, um den Vergleich mit den Daten der Nasa zu erleichtern.


Startseite Glossar Gästebuch Forum Impressum FAQ Inhalt

© 2001 - 2006 Nikolaus A. Bär   e-mail zur E-mail Adresse